Team-Lese-Challenge 2017

Ein frohes neues Jahr ihr Lieben! Auch in diesem Jahr starte ich wieder eine wundervolle Team-Lese-Challenge und ermuntere hiermit alle Leseratten, sich daran zu beteiligen. Alle bisherigen Teilnehmer sind nach wie vor sehr angetan von dieser Idee und freuen sich jedes Jahr aufs Neue auf die Aufgaben, die es zu bewältigen gibt. Es gibt nichts zu gewinnen und nichts zu verlieren- außer neuen Input in Sachen Literatur 🙂

Worum geht es?

Ihr stellt ein Team von exakt 3 Personen zusammen. Es sollten Personen sein, die ihr persönlich kennt und ab und an auch zu Gesicht bekommt, da dies im Rahmen der Challenge notwendig ist. Über das Jahr verteilt sollt ihr nun 8 Bücher lesen, die in von mir ausgewählte Kategorien passen müssen. Jedes Teammitglied muss jedes Buch gelesen haben. Aber: Jedes Buch darf physisch nur 1x existieren und muss von Teammitglied zu Teammitglied nach Beendigung weitergereicht werden (E-Books fallen also weg). Das jeweils nächste Buch im Rahmen der Challenge darf immer erst dann begonnen werden, wenn alle Teammitglieder das Vorherige gelesen haben. Und: Niemand aus dem Team darf eines der Bücher bereits kennen!

Erfüllt ein Buch mehrere Kriterien, dann müsst ihr euch natürlich für eine entscheiden. Am Ende des Jahres müssen es in jedem Fall 8 Bücher sein, die jeder aus dem Team der Reihe nach gelesen hat. Klar soweit?

Auch in diesem Jahr habe ich eine Kategorie, diesmal mit dem Namen „Team-Lese-Challenge 2017“, erstellt. Wenn ihr also euren Blick nach rechts auf die Sidebar richtet und unter Kategorien „Team-Lese-Challenge 2017“ auswählt, findet ihr zukünftig alle entsprechenden Einträge dort und könnt euren Fortschritt posten, sobald eine Kategorie erfolgreich im Team abgearbeitet wurde. Ein bisschen virtueller Applaus wirkt sich sicherlich positiv auf den Lesefortschritt aus 🙂

Also dann- sucht euch ein Team, wählt einen Namen und meldet euch über die Kommentarfunktion an. Hier kommen die Kategorien für das Jahr 2017:

1 Der Todestag Jane Austens jährt sich am 18.7. zum 200. Mal- lest eines ihrer Werke

2 Lest ein Sachbuch, welches in der entsprechenden Spiegel-Bestsellerliste vertreten ist

3 Der Albtraum aller Schüler: Lest ein gelbes Reclam-Heftchen

4 Lest ein Buch, in dessen Titel ein Vorname vorkommt

5 Frankreich ist in diesem Jahr das Gastland auf der Frankfurter Buchmesse. Lest ein Buch, auf dessen Cover die Farben blau, weiß und rot deutlich vertreten sind

6 Lest einen Regionalkrimi

7 Leiht euch von einem Freund/ einer Freundin ein Buch. Ihr dürft es allerdings nicht selbst aussuchen, sondern müsst das nehmen, was ihr bekommt. Es dürfen keine Wünsche geäußert werden. Nur, wenn einer aus dem Team das Buch bereits kennt, dürft ihr es umtauschen.

8 Und auf besonderen Wunsch meines Mannes: Lest einen Groschenroman (ihr wisst schon- die aus dem Supermarkt 😀 )

Das sind sie also! Ich denke, da kommen viele abwechslungsreiche Bücher auf uns zu! Vielleicht findet sich ja das ein oder andere neue Team zusammen- ich würde mich freuen!

In diesem Sinne: Ran an die Bücher- fertig- und los 🙂

Advertisements

Team-Lese-Challenge 2016

Ein neues Jahr, eine neue Team-Lese-Challenge 🙂 2015 haben zwar nur zwei Teams mitgemacht, aber beide haben alle Kategorien erfolgreich und zeitgerecht abgearbeitet! An dieser Stelle eine Runde *KONFETTI* ! Und wie bereits im Jahr davor waren alle Beteiligten der Meinung, dass diese Challenge durchaus bereichernd ist und Spaß macht. Denn zum Einen liest man viele Bücher, die man vielleicht sonst nicht in die Hand nehmen würde, zum Anderen trifft man sich zur Buchübergabe immer wieder mit seinen Teammitgliedern- ein kleiner sozialer Aspekt, der ebenfalls von allen sehr positiv empfunden wurde. Aber für alle, die in den letzten Jahren noch nichts von dieser Challenge mitbekommen haben und nur Bahnhof verstehen- hier eine kleine Einführung 😉

Achtung an alle alten Hasen: Es gibt eine Änderung!!!

Worum geht es?

Ihr stellt ein Team von exakt 3 Personen zusammen (das wäre auch schon die Änderung). Es sollten Personen sein, die ihr persönlich kennt und ab und an auch zu Gesicht bekommt, da dies im Rahmen der Challenge notwendig ist. Über das Jahr verteilt sollt ihr nun 8 Bücher lesen, die in von mir ausgewählte Kategorien passen müssen. Jedes Teammitglied muss jedes Buch gelesen haben. Aber: Jedes Buch darf physisch nur 1x existieren und muss von Teammitglied zu Teammitglied nach Beendigung weitergereicht werden (E-Books fallen also weg). Das jeweils nächste Buch im Rahmen der Challenge darf immer erst dann begonnen werden, wenn alle Teammitglieder das Vorherige gelesen haben.

Erfüllt ein Buch mehrere Kriterien, dann müsst ihr euch natürlich für eine entscheiden. Am Ende des Jahres müssen es in jedem Fall 8 Bücher sein, die jeder aus dem Team der Reihe nach gelesen hat. Klar soweit?

Damit es für euch und auch für mich übersichtlicher wird, welches Team mit welchem Buch fertig ist, habe ich nun eine neue Kategorie mit dem Namen „Team-Lese-Challenge 2016“ erstellt. Wenn ihr also euren Blick nach rechts auf die Sidebar richtet und unter Kategorien „Team-Lese-Challenge 2016“ auswählt, findet ihr zukünftig alle entsprechenden Einträge dort und könnt euren Fortschritt posten, sobald eine Kategorie erfolgreich im Team abgearbeitet wurde.

Kommen wir nun zu den Kategorien für dieses Jahr:

  1. Lest eine Trilogie (praktisch- oder? 3 Bücher mit 1 Kategorie abgearbeitet 😉 )
  2. Lest ein Buch von Astrid Lindgren
  3. Das Gastland der Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr sind die Niederlande und Flandern! Lest ein Buch, auf dessen Cover etwas typisch niederländisches zu sehen ist! (z.B. Käse, Tulpen, Windmühlen… ihr wisst schon)
  4. Spaziert in eine Buchhandlung eures Vertrauens und lasst euch von der Buchhändlerin oder dem Buchhändler ein Taschenbuch empfehlen (ihr dürft keine Vorlieben oder Wünsche äußern, sondern sollt das nehmen, was sie euch in die Hand drücken)
  5. Lest ein Buch, auf dessen Cover (mindestens) ein Tier ist
  6. Lest eine (Auto-)Biographie

Da hätten wir sie also. Ich bin gespannt, ob sich ein paar lesewillige Teams finden, die ihr Glück versuchen wollen! Es gibt nichts zu gewinnen (außer dem tollen Gefühl, es geschafft zu haben) und nichts zu verlieren. Meldet euch mit einem Teamnamen als Kommentar auf diesen Post an und postet auch hier eure Lesefortschritte! Ein Einstieg ist jederzeit möglich- bis zum 31.12.2016 habt ihr Zeit, die 8 Bücher aus 6 Kategorien zu bewältigen! In diesem Sinne: Los geht’s 🙂

 

TeamLeseChallenge 2015

Ein frohes neues Jahr euch allen 🙂 Und damit das Jahr gleich mit einer neuen Herausforderung beginnt, startet auch in diesem Jahr eine neue TeamLeseChallenge. Letztes Jahr habe ich ebenfalls eine solche Challenge ins Leben gerufen und kann an dieser Stelle ja einfach ein wenig über sie berichten- danach seid ihr alle so begeistert, dass ihr bestimmt sofort mitmachen wollt 😉

Worum geht es?

Ihr stellt ein Team von 2-4 Personen zusammen. Es sollten Personen sein, die ihr persönlich kennt und ab und an auch zu Gesicht bekommt, da dies im Rahmen der Challenge notwendig ist. Über das Jahr verteilt sollt ihr nun 8 Bücher lesen, die in von mir ausgewählte Kategorien passen müssen. Jedes Teammitglied muss jedes Buch gelesen haben. Aber: Jedes Buch darf physisch nur 1x existieren und muss von Teammitglied zu Teammitglied nach Beendigung weitergereicht werden (Ebooks fallen also weg). Das jeweils nächste Buch im Rahmen der Challenge darf immer erst dann begonnen werden, wenn alle Teammitglieder das Vorherige gelesen haben.

Erfüllt ein Buch mehrere Kriterien, dann müsst ihr euch natürlich für eine entscheiden. Am Ende des Jahres müssen es in jedem Fall 8 Bücher sein, die jeder aus dem Team der Reihe nach gelesen hat. Im vergangenen Jahr hatten sich 3 Teams eingefunden, die ihr Glück versuchen wollten. 2 Teams haben es leider nicht bis ins Ziel geschafft, aber immerhin kann ich an dieser Stelle (zugegebenermaßen mit ein wenig Stolz) verkünden, dass mein eigenes Team die Challenge am 30.12.14 erfolgreich beendet hat. Unser 3er Team war sich einig, dass die Challenge wirklich eine schöne Sache ist, denn auf diese Art und Weise liest man Bücher und lernt neue Schriftsteller kennen, die man sonst vielleicht nie in die Hand bekommen hätte- eine literarische Bereicherung also. Und was gibt es schon zu verlieren außer der „Leseehre“? Sehr ihr- ausprobieren lohnt sich wirklich. Um euch einen Eindruck zu verschaffen, liste ich euch einfach nochmal die Kategorien der letzten Challenge und das jeweilige Buch, das mein Team ausgewählt hat, auf. Im Anschluss erfahrt ihr dann die Kategorien für dieses Jahr 🙂

Die Kategorien aus dem letzten Jahr:

> Ein Buch muss von einem deutschen Autor stammen

„Fallers große Liebe“ von Thommie Bayer

> Ein Buch muss von einem Autor sein, dessen Namen noch nie jemand aus dem Team gehört hat

„Julie weiß, wo die Liebe wohnt“ von Gilles Legardinier

> Da Finnland das Gastland der Frankfurter Buchmesse 2014 ist, muss ein Titel eines finnischen Autors dabei sein

„Die wundersame Reise einer finnischen Gebetsmühle“ von Arto Paasilinna

> Ein Buch müsst ihr euch bei Freunden, Bekannten, Kollegen, Familie (diese dürfen nicht im Team sein) ausleihen

„Cosi fan tutte“ von Alan Bennett

> Ein Buch muss aus dem Genre “Jugendbuch” stammen

„Arthur oder Wie ich lernte, den T-Bird zu fahren“ von Sarah N. Harvey

> Ein Buch sollt ihr aussuchen, weil euch das Cover so gut gefällt

„Das Haus am Hyde Park“ von Monica McInerney

> Ein Buch muss mindestens 500 Seiten haben

„Gone Girl“ von Gillian Flynn

> Ein Buch muss aus dem Genre “Klassiker” kommen

„Alice im Wunderland“ von Lewis Carroll

Die neuen Kategorien für 2015:

> Lest ein Buch mit blauem Cover

> Lest ein Buch, das vor mindestens 50 Jahren geschrieben wurde

> Lest ein Buch, welches aus einem öffentlichen Bücherschrank stammt

> Lest ein Buch von einem Selfpublisher

> Das Gastland der Frankfurter Buchmesse 2015 ist Indonesien. Lest ein Buch, das entweder in Indonesien spielt oder von einem indonesischen Autor geschrieben wurde

> Lest ein Buch, das verfilmt wurde

> Don’t judge a book by its cover. Sucht euch ein Buch aus, dessen Cover euch im Normalfall davon abhalten würde es zu lesen 🙂

> Agatha Christie hätte dieses Jahr ihren 125. Geburtstag. Lest ein Buch der berühmten Schriftstellerin

 

Das wären sie also- die Kategorien für 2015. Wenn ihr mitmachen wollt, dann teilt mir unten in den Kommentaren euren Teamnamen mit und postet eure Lesefortschritte, sobald euer Team eine Kategorie beendet hat. Na, wer hat Lust?

 

 

 

Und der Stapel wächst :-)

CIMG2570

Neulich habe ich mich mit einer Patientin von mir unterhalten und dabei erfahren, dass sie im Bucheinkauf eines großen Warenhauses tätig ist- als sie mir dann noch erzählte, dass sie einen Tag beruflich auf der Frankfurter Buchmesse zu tun hat, da habe ich in einem Nebensatz fallen lassen, dass sie ja mal an mich denken könnte, wenn da zufällig das ein oder andere Lesexemplar zu vergeben sei 😉 Eine Woche später kam sie tatsächlich mit einer kleinen Tasche voller Bücher in unsere Stunde- allerdings nicht von der Buchmesse (da hatte sie verständlicherweise andere Dinge zu tun), sondern aus ihrem Fundus. Ist das nicht toll? Ich sag es ja immer wieder: Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden 😀

In der Tasche befanden sich folgende Bücher:

„Ein plötzlicher Todesfall“ von J.K. Rowling aus dem Carlsen Verlag

> Das wollte ich eh lesen und bin schon sehr gespannt!!!

„Die Rache trägt Prada- der Teufel kehrt zurück“ von Lauren Weisberger aus dem Goldmann Verlag

> Der Nachfolger von „Der Teufel trägt Prada“-  ich hoffe, es reicht, wenn man den Film zum ersten Teil kennt. Den fand ich damals richtig gut!

„Die Landkarte der Liebe“ von Lucy Clarke aus dem Piper Verlag

> Da habe ich noch nix von gehört- hört sich aber nach einer netten Geschichte an!

„So nah bei dir und doch so fern- Als ich in meinem Körper gefangen war“ von Kate Allatt aus dem Bastei Lübbe Verlag

> Die Autorin hatte 2010 einen Schlaganfall und litt anschließend am Locked-In-Syndrom. In dem Buch erzählt sie von ihrer Krankheitsgeschichte und ihrem Weg zurück ins Leben. Solche Bücher lese ich meist nicht so gerne, da ich beruflich mit solchen Schicksalen zu tun habe. Aber mal schauen, ob es vielleicht doch ganz interessant ist!

 

Neben diesen Büchern, über die ich mich wirklich sehr gefreut habe, kam gestern morgen auch noch ein Päckchen bei mir an, in dem ein neues Hörbuch steckte, das ich bei Random House zu Rezensionszwecken bestellt hatte.

„Der Medicus“ von Noah Gordon, gelesen von Christian Brückner in einer gekürzten Fassung

Das werde ich gleich morgen auf dem Weg zur Arbeit in meinen Player schmeißen. 600 Minuten auf 8 Cds werden mir die nächsten Tage die Zeit im Auto ein wenig versüßen… ich bin gespannt 🙂