Rezension: „Tausend Wellen fern- Die Neuseeland-Saga Bd. 1-4“ von Rebecca Maly

Heute gibt es eine kleine, aber feine Neuseeland-Saga als Lesetipp für euch 🙂 Vielen Dank an Rebecca Maly und den Verlag Edel Elements für die Rezensionsexemplare!

Nachdem Kaylees Vater die Ehe mit ihrer Mutter Erin anulieren lässt, entflieht diese gemeinsam mit ihrer Tochter der Schande und begibt sich auf eine Schiffsreise ans andere Ende der Welt. In Neuseeland wollen die beiden Frauen ein neues Leben beginnen, und so packen sie ihre wenigen Habseligkeiten und wagen den Schritt ins Ungewisse. Doch noch bevor sie ihr Ziel Wellington erreichen, werden die beiden Frauen auf schicksalhafte Weise getrennt- war die Reise wirklich eine gute Idee? Zumindest Kaylee hat Glück im Unglück- denn in der Stunde ihrer größten Not lernt sie Timothy kennen…

Na, was sagt ihr? Also ich habe die 4 Teile jedenfalls in einem Rutsch durchgelesen. Die Kombination aus angenehmem Schreibstil, bildhafter Sprache und gut erdachtem Plot hat mir für einige kurzweilige und unterhaltsame Stunden gesorgt. Zum Einen geht es natürlich um das Schicksal Erins und Kaylees, deren Reise sich bereits im ersten Teil ganz anders als geplant entwickelt; zum Anderen finden wir natürlich auch – wie könnte es anders sein- eine Liebesgeschichte, die uns durch die Bände begleitet und sich langsam und zaghaft entwickelt. Um den Inhalt der weiteren Teile nicht schon vorwegzunehmen, sollte ich mich an dieser Stelle nun besser zurückhalten 😉 Es gibt allerdings noch ein paar Kleinigkeiten, die ich erwähnen möchte. Als ich die Rezensionsanfrage erhielt, war ich zunächst erstaunt, dass mir gleich alle 4 Teile der Saga zur Verfügung gestellt werden. Erstaunt deswegen, weil ich unter einer Saga etwas sehr Großes, Umfangreiches verstehe- also grob zusammengefasst etwas mit sehr vielen Seiten 😉 Dies ist hier allerdings nicht der Fall- denn mit ca. 80 Seiten pro Band handelt es sich eher um vier sehr übersichtliche (Kurz-)Romane. Meiner Meinung nach ist es wichtig das zu wissen, da man natürlich mit ganz anderen Erwartungen an einen Kurzroman, als an eine Saga (so wie ich sie verstehe) geht. Das wiederum erklärt nämlich dann auch, warum viele Handlungsstränge nur kurz zusammengefasst werden, es immer wieder Sprünge gibt und die Charaktere sich zwar entwickeln, jedoch nicht allzu sehr in die Tiefe gehen. Ist man darauf eingestellt, hat man mit „Tausend Wellen fern“ eine wirklich schöne Geschichte in der Hand, die demnach auch für Leser geeignet ist, die sich vor dicken Büchern zieren 😉 Wobei ich definitiv der Meinung bin, dass das Potential zu einem echten Wälzer hier auf jeden Fall vorhanden ist!

Bewertung: 4 von 5 Eulen

Auf einen Blick:

„Tausend Wellen fern- Die Neuseeland-Saga“ Bd. 1-4 von Rebecca Maly

Verlag: Edel Elements

ASIN Teile 1-4: B01F919HVM / B01F91I70Y / B01F91960E / B01F91HXMC

Preis: je 1,99 € (nur als E-Book)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s