Lieblingsmenschen & Lieblingsbücher: Tag 3, Teil 1

blogger2015-300x156

Auch am Mittwoch schicke ich ein fröhliches Hallo in die Runde und freue mich sehr, dass ihr wieder fleißig mitlest und dabei seid 🙂 Heute präsentiert uns meine Freundin Rebecca ihre Lieblingsbücher- zuerst ein aktuelles, später dann eines aus ihrer Kindheit (never change a running system). Rebecca ist 34, wohnt in Langenfeld und ist Logopädin. Wir haben uns vor 8 oder 9 Jahren (wir waren uns nicht ganz sicher…) auf beruflichem Terrain kennengelernt, da wir einige Zeit gemeinsam in einer Praxis gearbeitet haben. Nun arbeiten wir zwar an unterschiedlichen Orten, verbringen dafür aber sehr oft unsere sonstige Zeit zusammen 🙂 Rebecca ist rein lesetechnisch betrachtet ein recht schwieriger Fall, wenn ich das so sagen darf 😉 Warum? Weil ich es oft einfach so schwer finde, ihren Lesegeschmack einzuschätzen. Eigentlich würde ich sagen, sie mag Thriller, Krimis und alles, was ruhig auch ein bisschen psycho ist. Auch Dystopien oder autobiographische Erzählungen mag sie gerne, hin und wieder auch eine Liebesgeschichte. Wenn ich dann aber vollends begeistert von einem Buch bin und die felsenfeste Überzeugung habe, dass sie dieses Buch lieben wird… endet es nicht selten mit einem Leseabbruch nach 10 Seiten. Wenn ich so darüber nachdenke, ist sie, glaube ich, eine der wenigen Freundinnen, der ich noch nie ein Buch geschenkt habe- kann das sein? Und vor allen Dingen: Kann das so weitergehen 😉 ?

So- genug gequatscht. Jetzt kommen wir zu Rebeccas Fragebogen:

Welches ist aktuell Dein absolutes Lieblingsbuch bzw. eines davon?

Kirschroter Sommer von Carina Bartsch (EDIT: Seht ihr…- damit hätte ich nämlich jetzt nicht gerechnet)

Worum geht es?

Emely trifft nach längerer Zeit auf den Bruder ihrer besten Freundin, Elyas, der ihr schon damals den Kopf verdreht hat und sie enttäuschte. Sie sucht nun Ablenkung in Luca, einer Internetbekanntschaft.

Was genau gefällt Dir so gut an dem Buch?

Die Art der Geschichte ist fesselnd und kann jedem auf diese Weise widerfahren oder man hat es vielleicht schon mal in abgeänderter Form erlebt. Man kann mit Emely mitfühlen und ein bisschen Romantik genießen.

Weißt Du noch wie Du an das Buch gekommen bist?

Es war die Empfehlung meiner Freundin, die meinen Geschmack kennt. (EDIT: Drei Mal dürft ihr raten, wer besagte Freundin ist. Zum zweiten Teil des Satzes sage ich nur: siehe oben 😀 )

Wem würdest Du das Buch empfehlen?

Jedem, der es ein bisschen romantisch- kitschig mag und für ein paar Stunden dem Alltag entfliehen möchte.

Schreibe weiter:

Bücher … Sind die schönste Art, dem Alltag den Rücken zu kehren und in andere Leben einzutauchen.

„Kirschroter Sommer“ habe ich auch gelesen und ich liebe es. Das ist einfach ein so schönes Buch. Da bekommt man gleich Lust, es nochmal zu lesen. Der zweite Teil, „Türkisgrüner Winter“ gehört selbstverständlich auch noch dazu. Für alle, denen nach Liebe und Herzschmerz, aber auch einer Portion Humor ist, eine unbedingte Leseempfehlung. HIER könnt ihr übrigens meine Rezension dazu lesen 🙂

Quelle: Amazon (c) Rowohlt

Quelle: Amazon
(c) Rowohlt

Auf einen Blick:

„Kirschroter Sommer“ von Carina Bartsch

Verlag: Rowohlt

Seiten: 512

ISBN-10: 3499227843

ISBN-13: 978-3499227844

Preis: 9,99 € (Taschenbuch) / 3,49 € (Kindle)

Ihr wisst ja, später kommt noch Rebeccas Lieblingsbuch aus ihrer Kindheit 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Lieblingsmenschen & Lieblingsbücher: Tag 3, Teil 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s