Rezension: „Monsieur Blake und der Zauber der Liebe“ von Gilles Legardinier

Huch, da war ich wohl ein wenig schreibfaul in letzter Zeit, was? Aber dafür habe ich heute ein besonders schönes Buch, welches ich euch ans Herz legen möchte 🙂

Andrew Blake besitzt eine gut laufende Firma in London, wird seines Lebens jedoch nicht mehr richtig froh. Den Tod seiner geliebten Frau konnte er nie so recht verarbeiten, und daher beschließt er, seine Zelte in London – zumindest für eine Weile – abzubrechen und eine Stelle als Butler anzunehmen. In Frankreich und inkognito. Im französischen Herrenhaus angekommen, trifft er nicht nur auf die Hausdame, sondern auch auf die verschiedenen Angestellten des Anwesens. Diese sind zwar alle oberflächlich freundlich, jedoch merkt Blake schnell, dass die vorherrschende Atmosphäre doch eher kühl und distanziert ist. Durch seine oft unkonventionelle Art und seinen speziellen Humor gelingt es Blake mehr und mehr das Leben von Madame und ihren Bediensteten gehörig auf den Kopf zu stellen und die Beziehungen der Personen untereinander merklich zu verändern. Auf diese Weise zieht schließlich ein bisschen mehr Wärme, Freundlichkeit und Liebe ins Haus- etwas, das allen Anwesenden mehr als gut tut…

Bereits das erste Buch von Gilles Legardinier „Julie weiß, wo die Liebe wohnt“ hatte mir sehr gut gefallen. Und auch in diesem Roman wird man sogleich von Legardiniers wunderschöner Erzählweise in Beschlag genommen. Ich kann gar nicht sagen, woran es genau liegt, aber man fliegt durch die Seiten und ist irgendwie verzaubert. Die Charaktere sind alle so liebevoll gezeichnet, dass man sie einfach nur gern haben kann- jeden mit seinen eigenen Marotten und Liebenswürdigkeiten. Sie alle wirken so lebendig und verletzlich, da eigentlich jeder von ihnen auf der Suche nach etwas ist. Und da muss erst ein neuer Majordomus (und zwar nicht mal ein echter) eingestellt werden, der das bisherige, gut durchstrukturierte Leben aller umkrempelt und für etwas sorgt, was bisher fehlte: Spaß und Lebensfreude. Doch auch Blakes eigenes Leben schreit nach Veränderung- man denke nur an den Grund seiner „Flucht“ aus London. Wie gut, dass die Früchte, deren Samen er selbst gesät hat, auch vor ihm nicht halt machen. Wer Lust auf eine Art Märchen für Erwachsene hat, der sollte hier unbedingt zugreifen 🙂

Bewertung: 5 von 5 Eulen

Auf einen Blick:

„Monsieur Blake und der Zauber der Liebe“ von Gilles Legardinier

Verlag: Goldmann

Seiten: 416 (Tb)

ISBN-10: 3442480760

ISBN-13: 978-3442480760

Preis: 8,99 € (Taschenbuch) / 7,99 € (Kindle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s