Rezension: „Zero- Sie wissen, was du tust“ von Marc Elsberg

Dieses Buch habe ich zusammen mit dem Meet & Greet mit Marc Elsberg über den blanvalet-Verlag geschenkt bekommen! Vielen Dank nochmal dafür!

Die Internetplattform Freemee bietet ihren Nutzern Apps an, mit denen sie ihr Leben verbessern können. Freiwillig stellt man dem Unternehmen sämtliche persönliche Daten zur Verfügung, um sie dann ständig analysieren und auswerten zu lassen. Auch Cynthia Bonsants Tochter Vi nutzt seit einiger Zeit besagte Anwendungen und hat sich zugegebenermaßen sehr zu ihrem Vorteil verändert. Doch als sie mit ihrer Clique eines Nachmittags in eine brenzlige Situation gerät, wird einer der Freunde erschossen. Hat Freemee etwas damit zu tun? So populär das Unternehmen auch sein mag- der weltweit gesuchte Online-Aktivist Zero warnt vor der Macht, die das Unternehmen aufgrund der angesammelten Datenmengen unweigerlich über die Menschen hat. Cynthia, von Berufswegen Journalistin, wird auf die Story angesetzt und beginnt, der Sache auf den Grund zu gehen. Und schon bald spürt sie am eigenen Leib, zu was die aktuellen technischen Errungenschaften in der Lage sind, und wem sie durch ihre Nachforschungen im Weg steht…

Wie auch schon der Roman „Blackout“ hat mir „Zero“ ausgesprochen gut gefallen. Die Thematik ist einfach so nah an uns dran, dass man unweigerlich ein latentes Gefühl des Unwohlseins verspürt und sich fragt, ob man denn wirklich auch selbst so viel von sich preisgibt. Der Umgang mit unseren Daten wird immer freigiebiger und unbedarfter, so dass die im Buch geschilderten Szenarien durchaus denkbar sind oder bereits unseren Alltag darstellen. Wie schnell klickt man sich durch irgendwelche Internetseiten und gibt ganz selbstverständlich Daten ein, anhand derer Standorte, Adressen oder noch persönlichere Daten für andere freigeschaltet werden?

Im Verlauf der Story, wenn sich die Situation für Cynthia und ihre Kollegen merklich zuspitzt, entsteht noch etwas mehr Tempo, was die ganze Sache nochmal spannender macht. Nachdem ich die letzte Seite gelesen hatte, war ich mir zwar nicht so sicher, ob ich mit dem Ende zufrieden bin… aber vielleicht lässt sich ja da mit einer weiteren Geschichte anknüpfen 😉 Wer weiß! Auf jeden Fall ist „Zero“ ein gut geschriebenes und spannendes (und männertaugliches) Buch, das ich allen, die sich für besagte Thematik interessieren, durchaus empfehlen kann.

Bewertung: 4 von 5 Eulen

Auf einen Blick:

„Zero- Sie wissen, was du tust“ von Marc Elsberg

Verlag: blanvalet

Seiten: 480 Seiten

ISBN-10: 3764504927

ISBN-13: 978-3764504922

Preis: 19,99 € (Hardcover) / 15,99 € (Kindle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s