Rezension: „Julie weiß, wo die Liebe wohnt“ von Gilles Legardinier

Dieses Buch habe ich im Rahmen der TeamLeseChallenge gelesen und muss sagen: Ein wirklich schönes Buch, das ich nur empfehlen kann!

Als Julie Tournelle ein neues Namensschild an den Briefkästen des Hauses entdeckt, steht für sie fest: Diesen Mann muss sie unbedingt kennenlernen. Dieses Vorhaben gestaltet sich jedoch nicht so einfach wie gedacht, denn obwohl Julie sich regelrecht auf die Lauer legt und Position hinter ihrem Türspion bezieht, will ihr ein Blick auf den neuen Nachbarn einfach nicht gelingen. Als ihr dann, beim Versuch die Post des Unbekannten zu durchstöbern, ihre Taschenlampe in seinen Briefkasten fällt und Julie diese wieder herausfischen will, bleibt ihre Hand stecken- und wer betritt natürlich just in diesem Moment das Haus? Richtig- der neue Nachbar. Die Beiden lernen sich kennen und Julie ist schon schnell der Meinung, ihren Traummann gefunden zu haben. Doch irgendwas scheint er zu verheimlichen- oder warum sonst verhält er sich so komisch, erzählt nichts von sich und bleibt auf Abstand? Aber Julie lässt nicht locker und mobilisiert ihre Freunde, um ihr helfend zur Seite zu stehen…

Dieses Buch ist von vorne bis hinten einfach nur herrlich. Die Ich-Erzählerin Julie ist wohl das, was man als verrücktes oder durchgeknalltes Huhn bezeichnen würde. Hals über Kopf verliebt sie sich zunächst in einen bloßen Namen, den sie auf einem Briefkasten im Hausflur liest. Dass der passende Mann dazu gleich auch zum Verlieben ist, passt ihr selbstverständlich sehr. Da wir als Leser nicht nur das, was sie sagt, sondern auch ihre ungefilterten (und so witzigen) Gedanken, mitbekommen, hat man während des Lesens ein ständiges Grinsen im Gesicht, was zwischendurch in dem ein oder anderen lauten Lacher mündet. Die Liebesgeschichte um Julie und Ric ist aber bei Weitem nicht alles, worum es in diesem Buch geht. Selbstfindung, der Weg zur eigenen Mitte oder auch der Wert bedingungsloser Freundschaft sind überaus wichtige Themen hier- und so spielen die Menschen in Julies Umfeld auch eine ganz besondere Rolle. Sie sind füreinander da, helfen sich in den verrücktesten Situationen und wissen, was sie aneinander haben. Als ich das Buch nach der letzten Seite zugeklappt habe, habe ich gedacht: Man kann jedem Menschen nur wünschen, solche Freunde zu haben. Freunde ohne wenn und aber!

Wer also mal wieder herzlich lachen möchte und außerdem Lust auf eine Geschichte rund um die Themen Liebe, Freundschaft und Nächstenliebe hat, der ist hier genau richtig 🙂

Bewertung: 4 Eulen und noch eine kleine dazu 😉

Auf einen Blick:

„Julie weiß, wo die Liebe wohnt“ von Gilles Legardinier

Verlag: Goldmann

Seiten: 384

ISBN-10: 3442479002

ISBN-13: 978-3442479009

Preis: 8,99 € (Taschenbuch) / 7,99 € (Kindle-Version)

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s