TeamLeseChallenge 2014

Ein frohes neues Jahr euch allen! Ich hoffe, ihr hattet alle einen schönen Silvesterabend und habt fleißig gefeiert- jeder auf seine Art und wie es ihm gefällt.

Seitdem ich meinen Blog betreibe, lese ich natürlich auch viele andere Blogs und stoße dabei immer wieder auf interessante Ideen, die ich dann manchmal wiederum für mich nutze und entsprechend variiere. Auf sehr vielen Buchblogs habe ich in den vergangenen Wochen gelesen, dass zu Beginn des Jahres sogenannte Challenges rund um das Thema Buch gestartet werden. Im Großen und Ganzen geht es hier immer darum, so viele Bücher wie möglich zu einem gestellten Thema zu lesen oder jeden Monat ein Buch, das ein bestimmtes Kriterium erfüllt (z.B. „Lies im Januar ein Buch mit rotem Cover, im Februar eines, das in den USA spielt“ usw.). Diese Ideen finde ich wirklich sehr gut, haben aber für mich leider meistens einen kleinen Haken. Wenn man ein erklärter Vielleser ist, so wie die meisten Leute, die einen solchen Blog betreiben (also auch meine Wenigkeit), dann ist das Bücherpensum, was mit einer solchen Herausforderung einhergeht, kein Problem. Für die Meisten meiner persönlichen Freunde und Bekannten wäre die Teilnahme an einer solchen Challenge von Anfang an aber leider zum Scheitern verurteilt, weil sie zwar gerne lesen, aber mit einer Menge von 20- 30 Büchern in einem Jahr ein bisschen überfordert wären und somit gar nicht auf die Idee kämen, an einer solchen Aktion teilzunehmen. Und genau das finde ich Schade, weil ich mich immer freue, wenn ich höre, dass jemand aus meinem Freundeskreis gerne liest. Die Pädagogin in mir hat sich also in den letzten Tagen etwas überlegt, was auch für diese Zielgruppe geeignet ist und einen nicht unwichtigen sozialen Aspekt beinhaltet – ich hoffe also, es finden sich einige Interessierte (sowohl in der realen Welt, als auch in der großen Welt der Blogger 😉 ), die sich an meiner Challenge beteiligen möchten:

TeamLeseChallenge 2014

Wie funktioniert das Ganze also? Zunächst müsst ihr euch ein Team von 3 bis 5 Personen zusammenstellen. Diese Personen müsst ihr persönlich kennen und ab und an live und in Farbe sehen, da das im Rahmen der Challenge notwendig ist. Es geht darum, insgesamt 8 Bücher über das Jahr verteilt zu lesen- und zwar muss jeder im Team jedes Buch gelesen haben. Jedes Buch darf nur 1x im Team existieren und muss von Teammitglied zu Teammitglied nach Beendigung weitergereicht werden. Das nächste Buch im Rahmen der Challenge darf erst begonnen werden, wenn alle im Team das Vorherige beendet haben. Soweit klar? Die 8 Bücher müssen jeweils verschiedene Kriterien erfüllen, die ich euch nun erklären werde:

> Ein Buch muss von einem deutschen Autor stammen

> Ein Buch muss von einem Autor sein, dessen Namen noch nie jemand aus dem Team gehört hat

> Da Finnland das Gastland der Frankfurter Buchmesse 2014 ist, muss ein Titel eines finnischen Autors dabei sein

> Ein Buch müsst ihr euch bei Freunden, Bekannten, Kollegen, Familie (diese dürfen nicht im Team sein) ausleihen

> Ein Buch muss aus dem Genre „Jugendbuch“ stammen

> Ein Buch sollt ihr aussuchen, weil euch das Cover so gut gefällt

> Ein Buch muss mindestens 500 Seiten haben

> Ein Buch muss aus dem Genre „Klassiker“ kommen

Es kann natürlich sein, dass ein Buch verschiedene Kriterien erfüllt- ihr müsst euch allerdings entscheiden, für welche Aufgabe ihr das Buch einsetzt. Am Ende müssen es auf jeden Fall 8 Bücher sein, die der Reihe nach von allen aus dem Team gelesen wurden. Ich bin gespannt, ob sich einige aufraffen können, sich an so etwas zu beteiligen. Auch ich muss mich noch um ein Team bemühen 😉

Wer also mitmachen möchte, stellt sich ein Team zusammen, teilt mir einen Teamnamen, die Anzahl eurer Mitglieder und die in Angriff genommen Aufgaben inklusive Buchtitel mit. Den aktuellen Stand werde ich dann hier regelmäßig veröffentlichen, so dass man immer über das Weiterkommen der Einzelnen im Bilde ist!

Wer wissen möchte, was es noch alles für Challenges gibt, der findet hier z.B. weitere Ideen:

http://buchstabenfaengerin.wordpress.com/lesechallenge-2014-mission-sub-verkleinerung/

http://zahnfeen-welt.blogspot.de/2013/12/abc-challenge-2014.html

http://buecherfee.blogspot.de/2013/12/challenge-wunschchallenge-2014.html

http://xn--jackys-bcherregal-92b.de/eine-reise-durchs-buchregal-challenge-ankuendigunganmeldung/

Natürlich gibt es noch viele, viele mehr- das ist nur eine kleine Auswahl. Wer meine Idee gut findet, kann mich gerne verlinken 🙂

Ich bin sehr gespannt!!!

Advertisements

10 Gedanken zu “TeamLeseChallenge 2014

  1. So, ich muss ein paar Einträge nachholen. Das Team „Lesezauber“ war ganz schön fleißig und hat weitere 3 Kategorien erledigt:
    – 1 Buch mit mindestens 500 Seiten: „Gone Girl“ von Gillian Flynn
    – 1 Buch eines Autors, dessen Name noch niemand aus dem Team gehört hat: „Julie weiß, wo die Liebe wohnt“ von Gilles Legardinier
    – 1 geliehenes Buch: „Cosi fan tutte“ von Alan Bennett

    Aktuell sind wir beim 5. Buch- was machen denn die anderen beiden Teams???

  2. Team „Waldgeist“ hat nun Buch 1 „“Quattro Stagioni: Ein Jahr in Rom“ von Stefan Ulrich gelesen.
    304 Seiten, Kategorie „Ein Buch muss von einem Autor sein, dessen Namen noch nie jemand aus dem Team gehört hat“

  3. Team „Lesezauber“ hat das erste Buch der TLC bewältigt! Mit „Fallers große Liebe“ von Thommie Bayer ist nun die Kategorie „ein Buch eines deutschen Autors“ erfolgreich abgehakt! Nun geht es weiter mit Buch Nummer 2! Wie sieht es bei den anderen Teams aus???

  4. So, es gibt ein weiteres Leseteam- ich selbst konnte 2 Freundinnen rekrutieren und schicke somit das Team „Lesezauber“ ins Rennen. Sobald das erste Buch durch alle Hände gewandert ist, wird dies hier kundgetan;-)

  5. Nabend!

    Team „Waldgeist“ meldet sich zum Dienst! 3 Mitglieder aus ganz Deutschland, Bücher schicken wir hin und her, da wir uns nicht so oft sehen.

    Liebe Grüße,
    Dirk

    • Juhu 🙂 Team Nr. 1 heißt also „Waldgeist“ und zeigt großen Einsatz. Bücher hin und herschicken- ich bin gespannt! Nennt mir euer erstes Buch, sobald es feststeht und teilt mir mit, für welche Aufgabe ihr es einsetzt!

  6. Guten morgen,
    erstmal, bist du gut ins neue Jahr gekommen?
    Dann, vielen dank für’s Verlinken 😀
    Deine Challenge Idee finde ich echt klasse! Leider habe ich nur eine Freundin im realen leben die genauso Buch verrückt ist wie ich.
    Ich werde dafür für dich die Werbetrommel ,rühren?,klopfen?,schlagen?
    Naja weist was ich meine ^.^

    Ich wünsche dir ein erfolgreiches Jahr für Leben, Liebe, Lesen, Glück und Blog 🙂

    Lg die Zahnfee

    • Hallo:-) Ja, bin in guter Gesellschaft ins neue Jahr gerutscht!
      Das mit dem Verlinken mache ich gerne- ich lerne grade, dass diese Verlinkungsgeschichten hier sehr wichtig sind 😉
      Vielleicht findet sich ja doch noch eine dritte Person, die bei dir mitlesen möchte- ich drück die Daumen! Aber danke schonmal für die Werbetrommel! LG, Yvonne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s